Münsters beste Seiten - Das Stadtlexikon

24,95

Münsters beste Seiten – Das Stadtlexikon

Ende 2015 erschien die 1. Auflage der lexikonmäßig zusammengestellten schönsten Seiten Münsters und lag als Geschenk unter Münsters Weihnachtsbäumen. Mit fundierten Informationen  und faszinierenden Fotografien war die lockere Münster-Mischung von A-Z ein vielbeachtetes Lieblingsbuch der Münsteraner und der Münster-Fans.

Vier begeisterte Münsteraner stellen Ihnen mit der 2. wesentlich überarbeiteten und veränderten Auflage des Stadtlexikons, aufgestockt um 70 weitere Begriffe, nicht nur Münsters Postkartenmotive wie Dom, Rathaus und LWL Museum für Kunst und Kultur sondern auch die Häuser, Kirchen, Plätze, Straßen, Veranstaltungen und Besonderheiten der Westfalenmetropole in alphabetischer Reihenfolge in Wort und Bild vor – und das nicht als wissenschaftliches Werk, sondern als subjektive Auslese mit den Hotspots, Highlights und charmanten Kleinigkeiten, die für sie das attraktive „Gesamtpaket Münster“ ausmachen – Münsters beste Seiten eben.

Karl der Große, die Wiedertäufer, Goethe und Wilsberg, Käsetüte, Goldene Fuge, Münsterlied und Jordanwasser, Adelshöfe, Jazz-Festival, Korkmännchen, wo Blechschilder Furore machen und Bier und Rotierende Quadrate die Gemüter erhitzten, wo es Drubbel und Gademe, einen West-Östlichen Diwan und einen Schnullerbaum gibt, die Rolling Stones Geschichte schrieben, einFocaultsches Pendel durch eine Kirche schwingt, ein Antiquariat die 2. Hauptrolle in einer TV-Krimiserie spielt, ein Mammut-Skelett durchs Fenster schauen kann, und sich eine nicht endende Geschichte um einen Musik-Campus dreht – in dieser bunten Münster-Mischung mit 320 Stichwörtern und 750 Fotografien gibt es viel Neues zu entdecken und zu bestaunen und manchmal werden Sie auch schmunzeln.

 

error: Content is protected!!